Elina Feiertag

Lehrerin für Violoncello

Zu meiner Person:
Geboren am 14.08.1981 in Moskau; Staatsangehörigkeit Deutsch; verheiratet, ein Sohn
Studium:
1997-2001/-06 Jungstudium /KA, IP Violoncello bei Prof. C. Kannengießer, HfM Köln
2006-08 KA Violoncello bei Prof. M. Sanderling HfMdk Frankfurt a.M.
2008 Diplom 2003-2006 Orchesterpraktikum im Philharmonischen Orchester der Stadt Heidelberg; seitdem regelmäßige Aushilfen
seit 2009 Lehrtätigkeit an der Musikschule Hirschhorn
Meisterkurse bei:
Claus Kanngießer, Yehuda Hanani, Valentin Erben (Alban Berg-Quartett), Martin Lovett (Amadeus- Quartett), Matthias Lingenfelder (Auryn-Quartett), Pavel Gililov, Peter Feuchtwanger
Orchestererfahrungen:
European Chamber Orchestra, Junges Philharmonisches Orchester Niedersachsen, Junge Kammeroper Köln, Junge Philharmonie Köln, Sinfonieorchester der SAP, Heilbronner Sinfonieorchester
Kammermusik:
Mitglied des "Cajannel"-Quartetts, des Barockensembles "Senza Misura" und des Celloquartetts "Cellibration" Mehrfache Preisträgerin bei "Jugend Musiziert" auf Bundesebene Gastspielreisen nach Irland, Spanien, Norwegen als Solistin und Solocellistin

Unterrichtsangebot: Violoncello im Einzel- und Gruppenunterricht, Ensembleunterricht, Registerproben und Klavierbegleitung bis einschließlich Mittelstufe Unterrichtsort: Kloster in Hirschhorn


Weitere Informationen zu Unterrichtsort und -zeit erhalten Sie unter:

Telefon: 06222 9358095, Mobil: 0178 4485989
E-Mail: Palitskaya_Elina@web.de

Christina Lechner| Wolfgang Brecht| Carola Böing| Richard Köhler| Annemarie Quiring| Hans Georg von Kettler| Elina Feiertag| Andreas Ahlemann